Heimat Ruhrgebiet: Der Ratssaal in Duisburg

Für mein freies Fotoprojekt „Heimat Ruhrgebiet“ habe ich vor einiger Zeit begonnen, Innenansichten der Ratssäle im Ruhrgebiet zu fotografieren. Was hier in Castrop-Rauxel mit einer Fotoserie über das von Arne Jacobsen entworfene Rathaus begann, entwickelte sich zu einer Sammlung von Innenaufnahmen verschiedener Ratssäle. Mit der Zeit war klar, dass ich gerne „alle“ fotografieren möchte.

Die Ferien bieten sich für die Architekturfotos an, da keine Ratssitzungen stattfinden. Gestern war der Duisburger Ratssaal an der Reihe. Ich bin noch dabei, die Aufnahmen zu sichten, zusammenzubauen (HDR-Mehrfachbelichtungen, in Teilen als Panorama mittels Novoflex VR Slim fotografiert) und zu entwickeln. Einen kleinen Vorgeschmack kann ich aber gerne zeigen.

Der Duisburger Ratssaal ist einer der wenigen, in denen die Ratsmitglieder nicht in kreisförmiger Platzanordnung tagen. Dies ist sicherlich den räumlichen Gegebenheiten geschuldet. Der Raum war fotografisch durchaus eine Herausforderung, da die Proportionen ca. 2:1 betrugen (sehr breit, nicht sehr tief). Klar kann man einfach mittels Weitwinkel irgendwie den Raum komplett abbilden. Das bedeutet aber auch, dass es erhebliche perspektivische Verzerrungen gibt, die die eigentlichen Proportionen des Saals nicht korrekt wiedergeben. Wenn es sich irgendiwe machen läßt, suche ich in solchen Situationen nach anderen Möglichkeiten als mit 16mm Brennweite zu fotografieren.

U.a. zu diesem Zweck hatte ich mir vor einigen Tagen einen Panoramaadapter besorgt, der das Schwenken der Kamera um den Nodalpunkt des Objektivs erlaubt. Ich umgehe damit das Problem der Parallaxe bei Panoramen, die einen ausgeprägten Vordergrund aufweisen. Dies ist bei der Innenarchitekturfotografie meistens der Fall, irgendwelche Linien laufen immer in Richtung Kamera und werden entsprechend verzerrt abgebildet (anders als z.B. bei der Landschaftsfotografie, dort fällt die Parallaxenverschiebung meistens weniger auf). Im Duisburger Ratssaal kam also mein Novoflex VR Slim erstmals bei einem Teil der Motive ernsthaft zum Einsatz.

In den nächsten Tagen folgen erstmal noch die Ratssäle in Witten sowie Bottrop, weitere Motive sind in Vorbereitung. Ich bin schon gespannt!